sinnvoll segeln

Leben ist wie Segeln und der Wind ist die treibende Kraft.

Die biblischen Begriffe „Ruach“ (hebräisch) und „Pneuma“ (griechisch) bedeuten sowohl Geist als auch Wind. Geistliche Menschen lassen sich von der unsichtbaren Kraft Gottes bewegen, die auch mit dem Wind verglichen wird. Bei den Segeltörns von SegelCrew wird dieser Vergleich zu einer praktischen Erfahrung. Neben dem persönlichen Erlebnis sind der Teamgeist und der persönliche Austausch wichtige Komponenten der Reisen.

Ausgehend vom Heimathafen der Yacht durchqueren wir das jeweilige Segelrevier und laufen abends eine Bucht oder einen Hafen an. Während des Törns entdecken wir die fantastische Natur der kroatischen Küste und legen pro Woche ca. 150 Seemeilen zurück.

Für die Teilnahme ist keine Segelerfahrung notwendig.

aktuell werden diese Segeltörns angeboten:

klar zur Wende

Segeltörn für Frauen und Männer im pastoralen Dienst

eine dynamische Auszeit mit kollegialer Reflexion

Der pastorale Alltag ist eine vielfältige Herausforderung. Volle Terminkalender erfordern ein gutes Selbstmanagement mit gesunder Abgrenzung. Für die Vorbereitung von anstehenden Predigten und Andachten brauchen Zeit und innere Ruhe.

Wenn die Zeiten der Regeneration nicht mehr ausreichen, sendet der Körper die ersten Notsignale wie mangelnde Motivation, Schmerzen oder Schlafstörungen. 

Den Wind können wir nicht ändern, das angestrebte Ziel soll sich nicht ändern, also, „klar machen zur Wende“! 

Wir können die Segel neu setzen und ausrichten. Die praktischen Manöver geben uns Impulse für unser Leben und unseren Dienst. In das abendliche Gespräch an Bord fließen unsere persönliche Prägung, unsere berufliche Erfahrung, fremde und eigene Erwartungen ein.

Die kollegiale Reflexion steht unter dem Motto „ausgewogen leben – engagiert arbeiten“.

Segeltörn 2023 - klar zur Wende

TeminSa. 17.6. – Sa. 24.6.2023
MarinaPunat, Kvarner Bucht, Kroatien
YachtDufour 47 Fuß (15 m, 4 Kabinen)
Crewmax. 6 Personen
KostenTeilnehmergebühr 1.195,- €
inklusivYachtcharter, Vollverpflegung, Bettwäsche, Handtuch, Hafengebühr, Kraftstoff, Versicherung, Skipper, Coach
exklusivAn- und Abreise (Fahrgemeinschaft ab Ingolstadt möglich, alternativ Flug nach Rijeka, Krk)
freie Plätze5

hart am Wind

Erlebnistörn für Männer

Herausfordernde Lebensphasen sind stürmische Zeiten. In der Lebensmitte, bei beruflichen Wechseln oder in familiären Umbrüchen bläst uns der Wind kräftig ins Gesicht.

An Bord werden wir erleben, dass der Wind nicht unser Feind, sondern die dynamische Kraft für unser Lebensboot ist. Wir sind den Wellen auf dem Weltmeer des Lebens nicht manövrierunfähig ausgeliefert, sondern können als vom Geist Gottes bewegte Menschen neue Ziele anstreben und Kurs halten.

Bei dem Erlebnistörn für Männer packen alle mit an, dürfen selber ans Ruder und entscheiden mit über die angesteuerten Ziele. Dadurch ergibt sich ein spannender Wechsel von einsamen Buchten und lebhaften Häfen. 

Segeltörn 2023 - hart am Wind

TeminSa. 2.9. – Sa. 9.9.2023
MarinaMarina Trogir (Split), Mitteldalmatien, Kroatien
YachtElan 45 Impression (14 m, 4 Kabinen)
Crewmax. 7 Personen
KostenTeilnehmergebühr 895,- €
inklusiv

Yachtcharter, Vollverpflegung, Bettwäsche, Handtuch, Hafengebühr, Kraftstoff, Versicherung, Skipper

exklusivAn- und Abreise (Flug nach Split/SPU)
freie Plätze– ausgebucht –

Segeltörn 2024 - hart am Wind

TeminSa. 7.9. – Sa. 14.9.2024
MarinaPunat (Krk), Kvarner Bucht, Kroatien
Yacht50 Fuß (15 m, 4-5 Kabinen)
Kaštel Gomilica

Impressionen

Kvarner Bucht 2020

Kvarner Bucht 2021

Mitteldalmatien 2022

- ausgewogen -
Wrack eines Kriegsschiffs in der Bucht Zavratnica
Marina Punat, Krk

Skipper

Lutz Heidebrecht, Jahrgang 1966, gebürtiger Ostwestfale, gelernter Werkzeugmacher, begeisterter Radler, Volleyballer und Geocacher.

Nach der theologischen Ausbildung (M.A.) seit 30 Jahren im pastoralen Dienst, aktuell in der Mennonitengemeinde Ingolstadt, Vorsitzender der Vereinigung Bayerischer Mennonitengemeinden KdöR.

Überzeugter Ökumeniker, der seit über 20 Jahren kostbare Erfahrugnen in der Landes-ACK sammelt, zuerst in Baden-Württemberg, jetzt in Bayern.

Kontakt und Anmeldung